Jazzfest an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt vom 6.-9.2.2018

22.01.2018 16:48 von jazz (Kommentare: 0)

 

Jazzfest hdfmdk Frankfurt logo

 

Vom 6. bis 9. Februar präsentiert die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) das HfMDK JAZZFEST – in diesem Jahr bereits zum 21sten Mal.

 
Das Besondere in diesem Jahr: Neben den zahlreichen Studierenden können die Besucher auch manche bereits renommierte Lehrenden-Ensembles auf der Bühne erleben – wie beispielsweise Christopher Brandt an der Gitarre und den Schauspieler Stefko Hanushevsky mit ihrem Programm „Hit me Baby“, das sehr erfolgreich am Schauspiel Köln läuft. Sie arrangieren bekennend subjektiv ausgewählte und für ihre Zwei-Mann-Band arrangierte Songs aus 400 Jahren Musikgeschichte. Eine Hommage an unvergessene Klassiker und Lieder, die es hätten werden sollen – und nicht zuletzt an die absonderlichen Anekdoten, die persönlichen Plaudereien und das wertlose Wissen, ohne das die Liebe zur Musik nicht zu denken ist.


Darüber hinaus bietet der dreitägige Konzert-Marathon in gewohnter Manier einen aufschlussreichen Querschnitt durch die Vielfalt der musikalischen Formationen an der Hochschule jenseits der klassischen Musik. Und wie in jeden Jahr bekommen ambitionierte studentische Vokal- und Instrumentalensembles aus dem Jazz- und Popbereich hier ebenso eine Auftrittsmöglichkeit geboten wie die großen hochschuleigenen Ensembles, darunter die HfMDK Concert Band und der HfMDK Jazz- und Popchor.


So erwartet die Besucher Anfang Februar in der HfMDK ein breit gefächertes musikalisches Programm aus Modern Jazz, Jazz Rock, World Music sowie Folk Pop und Folk Rock, Bossa Nova und Jazz Standards.


Zur Eröffnung des HfMDK JAZZFEST 2018 präsentiert die hr Bigband am Dienstag, den 6. Februar unter der Leitung von Guillermo Klein NEWS FROM ARGENTINA.


Das HfMDK JAZZFEST 2018


Dienstag 6. Februar 2018, Großer Saal
20 Uhr: hr Bigband plays NEWS FROM ARGENTINA Guillermo Klein, Leitung
Karten zu 19 Euro unter 069 155-2000

 

Mittwoch 7. Februar 2018, Kleiner Saal
18 Uhr: Ann Helena Schlüter (Freie Improvisation), Vanillenatürlich (Freie Improvisation)

 

20 Uhr: Stefko Hanushevsky und Christopher Brandt: Hit Me Baby (Gastspiel des Schauspiel Köln)

 

21.30 Uhr: Mike Schönmehl Quartett (Ralf Cetto, Bass; Stephan Völker, Saxophon; Simon Zimbardo, Drums; Mike Schönmehl, Klavier), George Krull & The Schmiddis (Live Electro-Swing)

 

Donnerstag, 8. Februar 2018, Kleiner Saal
18 Uhr: Mighty Strings (Rock, Funk, Latin; Gerd Putschögl, Leitung), HfMDK Jazz- und Popchor (Fabian Sennholz und Daniel Kemminer, Leitung)

 

20 Uhr: Flo Schneider und Leo Asal (AkustikJazz), spielWiese (Marta Klimasara, Marimba; Christoph Hillmann, Percussion; Ralph Abelein, Klavier)

 

21.30 Uhr: FLUX (Paul Gehrig, Hammond Orgel; Claus Heßler, Drums; Thomas Langer, E-Gitarre / Akustik-Gitarre)

 

Freitag, 9. Februar 2018, Kleiner Saal
18 Uhr: Helicoptopus (Fusion), Two Guitars & One Voice

 

20 Uhr: Werner Neumann – Christoph Spendel Experience (Werner Neumann, Gitarre; Ralf Cetto, Bass; Marco Breidenbach, Drums; Christoph Spendel, Klavier)

 

21.30 Uhr: Gerd Putschögl und Bob Degen, HfMDK Concert Band (Jens Hunstein, Leitung)

 


Karten zu 3 Euro (zzgl. Gebühren) je Programm erhalten Sie auf der HfMDK Website ab einer Woche vor Veranstaltungsbeginn unter der jeweiligen Veranstaltung (Bitte beachten: Der Onlineverkauf wird am Tag der Veranstaltung um 13 Uhr geschlossen). Karten zu 4,50 Euro je Programm erhalten Sie im Künstlerischen Betriebsbüro der HfMDK am Veranstaltungstag von 10 bis 13 Uhr oder eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse.

 

| www.hfmdk-frankfurt.info

 

Jazzpages
Jazz in Deutschland

 

 

Link zur Website von fixcel records

Zurück

Einen Kommentar schreiben